Was tun, wenn es unter den Achseln juckt

Jedes Problem mit der Haut ist die QuelleMinderwertigkeitskomplexe, Depression, depressiver Zustand. Aus diesem Grund erfährt eine Person moralisches und körperliches Unbehagen, das ständig an sich selbst erinnert. Auch an solchen Stellen scheint es, nicht zu auffällig, wie die Achseln, eine Person möchte eine schöne und gesunde Haut haben. Außerdem sind die Probleme in diesem Bereich nicht nur für ihn sichtbar, sondern für den Rest, und wenn er auch unter den Achseln juckt, ist es sehr ärgerlich und hindert ihn am Leben.

Warum erscheint Juckreiz unter den Achseln? Wie man es verhindert? Um all das zu verstehen, müssen wir einige physiologische Prozesse klären. Zunächst sprechen wir von einem so unangenehmen Phänomen wie zu viel Schwitzen. Dieses Phänomen ist mit einem scharfen unangenehmen Geruch, verschiedenen Arten von Irritationen, Flecken auf der Haut und der Kleidung und auch Juckreiz unter den Achselhöhlen behaftet.

Übermäßiges Schwitzen ist der Grundein ganzer Fischadler von Problemen: Akne und dunkle Flecken unter den Achselhöhlen, Rötung und so weiter, und Probleme dieser Art erfordern eine obligatorische, schnelle und prägnante Lösung, weil sie sehr große Beschwerden sowohl physisch als auch moralisch liefern. Bei Problemen dieser Art gibt es keine Möglichkeit, sich wohl zu fühlen, und die Menschen suchen nach einer schnellen und qualitativ hochwertigen Lösung.

Und das ist nicht überraschend. Ein unangenehmer scharfer Geruch stößt Menschen ab, und ein Kochen unter dem Arm kann zu einem sogenannten "Hündinneneuter" werden. Es ist dringend notwendig zu handeln! Und je früher die Behandlung beginnt, desto höher ist die Chance, für immer den Schweiß und die damit verbundenen Probleme zu vergessen. Die zarte Haut unter den Achselhöhlen erfordert ständige Aufmerksamkeit, und deshalb ist es notwendig, die Grundregeln der Hygiene einzuhalten. Experten empfehlen, täglich im Sommer - zweimal am Tag - zu duschen. Auf einer sauberen, trockenen Haut müssen Sie am Morgen Antitranspirant auftragen, das individuell unter Berücksichtigung der Besonderheiten von Körper und Hauttyp und abends - Creme, Salbe oder ein spezielles Deodorant, das das Schwitzen reguliert - ausgewählt werden muss.

Um übermäßiges Schwitzen während zu vermeidenTag, müssen Sie Kleidung und Wäsche aus natürlichen Stoffen tragen, kaufen "atmungsaktiv", bequeme Schuhe. Wenn es bereits Probleme gibt: Rötung, Juckreiz unter den Armen, starker Geruch nach Schweiß, Brennen oder Reizung, dann lohnt es sich, die traditionelle Medizin auszuprobieren. Wenn Sie vermuten, dass Sie einen Pilz unter der Achselhöhle haben, helfen Ihnen die Volksrezepte. Zum Beispiel, um Reizung der Achselhöhlen zu heilen, müssen Sie die Problemzonen mit einem Dekokt von Birkenblättern oder Eichenrinde abwischen.

Um rote Flecken zu beseitigen, helfen AchselnBad mit einer Tinktur aus Minze oder Salbei. Ausgezeichnete Hilfe, um den Juckreiz unter den Armen des Reibens mit einer schwachen Lösung von Essig oder frischem Zitronensaft zu beruhigen. Cheshtsya unter den Armen - versuchen Sie, die Haut mit Infusion von Kamille zu schmieren. Wenn die traditionelle Medizin nicht genug ist, und die Achsel schmerzt, zieht, und die Abszesse / Pilzkrankheiten anfangen, sich ernsthaft Sorgen zu machen, sollten Sie sich von einem Spezialisten beraten lassen, der die Methode der Behandlung beraten wird.

In solchen Fällen, wenn der Patient hängende Muttermale hatUnter den Achselhöhlen, Papillomen oder Warzen, die bei Bewegungen das stärkste Unbehagen hervorrufen, werden sie sofort im Büro des Kosmetikers entfernt. Wenn es einen Abszess unter dem Arm, Lipom oder Kochen gibt, kann ein therapeutischer medizinischer Verlauf von Antibiotika durchgeführt werden. Es gab Fälle, in denen der Großteil der Probleme durch Plastik gelöst wurde: starke Irritation verschwand, Fettfalten, "Beule-Euter". Wenn es eine schwere und gefährliche gesundheitliche Probleme: Schmerzen stören, die Arme juckt unter, Hidradenitis Achsel oder vergrößerte Lymphknoten entwickeln, auf die Gesundheit des Patienten abhängig, können die extremsten Maßnahmen zugeordnet werden - Injektionen von Botox oder Chirurgie.